You are not logged in.

Thursday, July 24th 2014, 4:42pm

The Avira Forum will be moved to the new platform Avira Answers soon. We'll make the transition of existing user profiles and threads as smooth as possible.
New visitors are able to log in on Avira Answers with the existing Avira account directly or sign up with a new account.

  • "stromer66" started this thread

Date of registration:
Mar 26th 2012

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win XP

  • Send private message

1

Monday, March 26th 2012, 11:18am

avira bootsektor repair tool: erzeugte CD untersucht A: statt C:

Hallo zusammen,

ich wollte auf einem virenbefallenen Rechner das Bootsektor repair tool einsetzen. Beim Doppelklick auf die Bootwizard.exe erzeugt der PC eine Boot-CD. Beim Neustart des Rechners mit eingelegter Boot CD versucht diese auf A:/ Bootsektoren zu finden, was natürlich fehlschlägt, weil das Betriebssystem auf C:/ liegt und der Rechner nicht mal ein Diskettenlaufwerk hat, das unter A:/ zu finden wäre. Am PC ist als erstes Bootlaufwerk die Harddisk eingestellt. Da bei Ausführung der Bootwizard.exe keine Einstellmöglichkeiten für zu untersuchende Laufwerke vorhanden ist und auch bei der o. a. Untersuchung keine Anwahl getroffen werden kann, bin ich nun etwas ratlos hinsichtlich der Anwendung des Tools.

PC: Standart PC mit WIN XP SP3, Antivirusprogramm Avira Free Antivirus, Vermuteter Befall: sogen. Bundestrojaner-Virus, durch schnellen Abbruch der Internet-Verbindung wohl unvollständig ausgeführt, nach Scan über Avira Rescue CD ein Registry-eintrag endeckt. PC startet nun wieder, allerdings mit Einschränkungen wie Verhinderung des TASK-Managers / fehlender Administratorrechte

Das das Betriebssystem des PC nun wieder neu aufgesetzt werden muss, ist bekannt. Mir geht es hier mehr um den Einsatz und Nutzen des avira Bootsektor repair tools...

4wolf

Community member

Date of registration:
Jan 3rd 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Prof. 64 Bit SP1

  • Send private message

2

Wednesday, March 28th 2012, 7:31am

Es ist möglich dass die Malware dieses Verhalten auslöst.
........
....................................Avira Webformular..... ...VIRUSTOTAL......Avira Wissensdatenbank..... Java - Update......

  • "stromer66" started this thread

Date of registration:
Mar 26th 2012

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win XP

  • Send private message

3

Thursday, March 29th 2012, 2:33pm

Danke, habe ich mir schon gedacht... Da hat sich der Virus tief im Bootsektor und sonst wo eingegraben und verhindert so vermutlich einen Neu-Boot zur Entfernung.

Betriebssystem des PC wurde gestern neu aufgesetzt.

Bleibt die Frage, wann ich dann eigentlich das avira bootsektor repair tool anwenden kann, wenn nicht nach Virenbefall. Wenn der Bootsektor durch andere Gründe beschädigt wäre, würde der PC gar nicht anlaufen und ich könnte das bootsektor repair tool dann auch nicht starten.
Wenn ich auf einem neuen/ sauberen PC mit dem Bootsektor repairtool eine Boot-CD erstelle, gilt die für diesen PC dann immer (auch noch nach Jahren) oder müsste die mit jedem neu eingespielten Programm auf dem Rechner auch neu erstellt werden?

Jumanji

Community member

Date of registration:
Jul 7th 2011

Version:
none

Operating System:
Linux Ubunbtu 11.10

  • Send private message

4

Monday, April 2nd 2012, 3:24am

Betriebssystem des PC wurde gestern neu aufgesetzt.

Wenn Du die FP nur Formatiert hast kann der Virus noch drauf sein. Du musst die FP im BIOS löschen neu erstellen und neu Formatieren damit auch der Bootsektor gelöscht ist.. anders bekommst Du einen solchen Virus nicht weg.

Elektro

Community member

Date of registration:
Dec 31st 2008

Operating System:
WIN XP Home und Pro SP3

  • Send private message

5

Sunday, April 8th 2012, 12:59am

Betriebssystem des PC wurde gestern neu aufgesetzt.

Wenn Du die FP nur Formatiert hast kann der Virus noch drauf sein. Du musst die FP im BIOS löschen neu erstellen und neu Formatieren damit auch der Bootsektor gelöscht ist.. anders bekommst Du einen solchen Virus nicht weg.


Auf meinen etwas alten PCs hat das Bios diese Funktion nicht.
Da gibt es extra Programme wie Paragon Festplatten Manager oder auch freie Programme wie Easeus Pratitions Master. Die arbeiten von einer Boot CD
Auch die Windows CD kann die Patitionen beim neu Installieren Löschen und neu erstellen.

Gruß Elektro