You are not logged in.

Wednesday, August 20th 2014, 10:25pm

The Avira Forum will be moved to the new platform Avira Answers soon. We'll make the transition of existing user profiles and threads as smooth as possible.
New visitors are able to log in on Avira Answers with the existing Avira account directly or sign up with a new account.

  • "computerbild" started this thread

Date of registration:
Jan 6th 2011

Operating System:
W7 und XP

  • Send private message

1

Thursday, January 6th 2011, 4:00pm

Rescue CD bleibt stehen bei " Booting the Kernel. "

Hallo,
gern würde ich meinen rechner mit der rescue cd von avira auf schadsoftware überprüfen. leider bleibt die CD bei " Booting the Kernel. _ " stehen :-( ... wer weiß hier rat? ... der rechner ist von 2007 mit sata HDD und ide dvd laufwerk allerdings läuft die sata HDD im bios als "legacy ide" also als quasi "ide HDD". FDD controller ist aus (FDD nicht vorhanden) USB boot ist auch aus ... ich verstehe das nicht, warum ist das oft so kompliziert in der handhabung??? vielen dank für deine/eure hilfe!!! ^^

This post has been edited 3 times, last edit by "computerbild" (Jan 6th 2011, 4:08pm)


Date of registration:
Feb 13th 2012

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Windows 7 Home Professional 64 Bit

  • Send private message

2

Tuesday, February 14th 2012, 12:07am

Mir geht's genauso. Die Boot Disk kommt nicht über den "Booting the kernel." (blinkender cursor) stand hinaus.

Hatte es vor einer Weile auch mit einer älteren Version der CD versucht- und eben gerade nochmal die aktuelle Version heruntergeladen (10. Februar 2012)... mit keiner der beiden CDs funktioniert es. Es bleibt immer bei "Booting the kernel." stehen. Warte jetzt schon 30 Minuten aber da passiert wohl nichts mehr :(

Woran kann das liegen?

Date of registration:
Feb 13th 2012

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Windows 7 Home Professional 64 Bit

  • Send private message

3

Thursday, February 16th 2012, 10:56pm

Auf meinem Laptop läuft die CD problemlos- also liegt es wohl echt an meiner Systemkonfiguration- hat die CD evtl. Probleme mit angeschlossenen SSD platten? Bringt es was, wenn ich meine Systemkonfiguration hier auflisten würde? ^^

Date of registration:
Apr 15th 2008

Version:
none

Operating System:
Acer All in On DA241HL Android 4.2.2 /Chrome Browser/Dolphin

  • Send private message

4

Saturday, February 25th 2012, 6:05pm

Ja es kann hier an der SSD Festplatte liegen,da Avira mit der Rescue CD unter Linux arbeitet und wegen fehlende Unterstützung der Treiber nicht erkannt wird.

Da kann aber Avira nichts für,sondern liegt hier an der fehlenden Unterstützung Seitens Linux.;)


Das hatte wir hier auch neulich schon mal irgendwo das Thema hier im Forum.

@Computerbild kann höchstens eine Bios Einstellung sein irgendwo ,die es verhindert da ,bei mir läuft es einwandfrei durch aufn USB Stick das Avira Rescue .

Aber warte mal bitte ,bis sich dazu jemand direkt von Avira gemeldet hat ,ich denke die wissen da eventuell mehr drüber.

mfg
KISS for Keep It Simple, Stupid. :thumbsup: :thumbsup:

This post has been edited 3 times, last edit by "skar29" (Feb 25th 2012, 6:14pm)


Date of registration:
Sep 11th 2010

Operating System:
WinXP SP3

  • Send private message

5

Sunday, April 15th 2012, 12:15am

Leider das gleiche Problem

AntiVir Premium / 10.2.0.735


Hallo,

leichtsinnigerweise habe ich erst heute die "Rescue CD"s für zwei fast identische Systeme gebrannt (die Letzten waren aus 2009 + Kaspersky ;) ).

Gleiches Problem -
Boot: 1
Loading vmlinuz
Loading initsd.gz
Ready
Probing EDD (edd=off to dis..) o.k.
Decompressing Linux... Parsing ELF... done
Booting the Kernel

Weitere Versuch Boot: 3 - kommt nach Grafik-Abfrage (und bei einem 2 Linux Pinguine)

Wartezeit bei erstem PC ca. 45 min bis Abbruch, bei 2.tem ca. 6 Minuten.

Leider finde ich keine Möglichkeit eine PDF anzuhängen, daher nur ein kleiner Auszug
(möchte hier keine 15 Seiten anhängen :D .

Besten Dank für Hilfe.
Marc


*******************************************
Systemressourcen - Seite: 1
******************** SYSTEMÜBERSICHT ********************
Windows-Version: Windows 5.1 Service Pack 3 (Build 2600)
Registrierter Besitzer:xxxxx
Registrierte Organisation:xxxxx
Computername: xxxxx
Maschinentyp: AT/AT COMPATIBLE
System-BIOS-Version: 052810 - 20100528
System-BIOS-Datum: 05/28/10
Prozessortyp: x86 Family 16 Model 6 Stepping 2
Prozessorhersteller: AuthenticAMD
Anzahl der Prozessoren: 2
Physikalischer Speicher: 3328 MB
******************** DISKETTENLAUFWERKINFORMATIONEN ********************
Laufwerk C:
Typ: Festplattenlaufwerk
Gesamt Speicher: 83.889.594.368 Bytes
Freier Speicher: 51.632.521.216 Bytes
Köpfe: 255
Zylinder: 60801
Sektoren pro Spur: 63
Bytes pro Sektor: 512
Laufwerk E:
Typ: Festplattenlaufwerk
Gesamt Speicher: 307.304.652.800 Bytes
Freier Speicher: 41.393.176.576 Bytes
Köpfe: 255
Zylinder: 60801
Sektoren pro Spur: 63
Bytes pro Sektor: 512
******************** IRQ-ÜBERSICHT ********************
IRQ-Verwendungszusammenfassung:
(ISA) 0 Systemzeitgeber
(ISA) 4 Kommunikationsanschluss (COM1)
(ISA) 8 System CMOS/Echtzeituhr
(ISA) 9 Microsoft ACPI-konformes System
(ISA) 13 Numerischer Coprozessor
(PCI) 16 Microsoft UAA-Bustreiber für High Definition Audio
(PCI) 17 PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke
(PCI) 17 NEC Electronics USB 3.0 Host Controller
(PCI) 17 PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke
(PCI) 17 Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
(PCI) 17 Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller
(PCI) 17 Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller
(PCI) 17 Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller
(PCI) 18 PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke
(PCI) 18 ATI Radeon HD 5500 Series
(PCI) 18 PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke
(PCI) 18 Realtek PCIe GBE Family Controller
(PCI) 18 Standard OpenHCD USB-Hostcontroller
(PCI) 18 Standard OpenHCD USB-Hostcontroller
(PCI) 18 Standard OpenHCD USB-Hostcontroller
(PCI) 18 Standard OpenHCD USB-Hostcontroller
(PCI) 19 Microsoft UAA-Bustreiber für High Definition Audio
(PCI) 19 PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke
(PCI) 19 VIA OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller
(PCI) 19 Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
(PCI) 20 AVM ISDN-Controller FRITZ!Card PCI Rev. A

Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

6

Sunday, April 15th 2012, 12:59am

Ich habe zwar keinen AMD aber eine vergleichbare Erscheinung unter Linux.

Da gäbe es die Möglichkeit entweder AHCI im BIOS abzuschalten, im BIOS SATA auf IDE (oder dOS) umzustellen oder, sofern es die rescue cD beherrscht, AHCI und andere BIOS-Features zu übergehen. Ggfls. kann man auch in den VGA-Modus booten.
Das liegt halt an Linux selbst, wenn da keine passenden Treiber während der Inntialisierungsphase aufgerufen werden kommen solche Hänger immer wieder und manmuß Hand anlegen.
Wenn diese Hürde überwunden ist dann kann man das BIOS wieder auf den vorherigen Stand umstellen, dann läuft Linux auch.
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only

Date of registration:
Sep 11th 2010

Operating System:
WinXP SP3

  • Send private message

7

Sunday, April 15th 2012, 3:03am

Äähhjaaa

1. Danke
2. Muß ich als Laie jetzt "nicht wirklich" auf den ersten Blick verstehen ;-)
3. Da kann man doch bei der Erstellung glaube ich irgendwelche Parameter angeben

Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

8

Sunday, April 15th 2012, 3:40pm

Ich kanns leider nicht anders ausdrücken weil die Dinger heißen halt so.
Du solltest daher einen Blick ins Motherboard-Handbuch werfen, Abteilung BIOS. Die SATA-Schnittstelle steuert die Festplatten und die opt. Laufwerke an, AHCI ist ein extra Feature das man ggfls. einstellen kann.
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only