You are not logged in.

Saturday, April 19th 2014, 11:25am

Dear visitor, welcome to Avira Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Schokomuesli" started this thread

Date of registration:
Nov 7th 2010

Version:
none

Operating System:
Windows 7 SP1, Debian 6.x Squeeze & Red Hat Enterprise 6.x on VMware vSphere 5

  • Send private message

1

Monday, April 23rd 2012, 1:57am

Was ist mit Windows Defender zu tun?

Hallo,

Seit der 2012er Version von Aviras Antivir scheint man nicht mehr aufgefordert zu werden den Windows Defender zu deaktivieren.
Nun bin ich durch Zufall wieder auf den Defender gestoßen und habe gemerkt, dass dieser standardmäßig auf dem System aktiv ist.

Handelt es sich beim Windows Defender etwa um einen eigenen Realtimescanner?
Denn dann wäre das gleichzeitige Ausführen mit Avira Antivir ja sicher nicht empfehlenswert...

Und eine kleine Frage nebenbei:
Warum setzt Avira die Freigabeeinstellungen unter Win7 x64 immer auf die Defaultwerte zurück?
Wenn ich nämlich "Netzwerkkennung ausschalten" sowie "Datei- und Druckerfreigabe deaktivieren" auswähle, dann werden diese wieder beim nächsten Neustart zurückgesetzt.
Das geschieht anscheinend immer wenn die Avira Firewall installiert ist (beim Installieren der Firewall habe ich die Freigabe abgewählt).
Dennoch funktioniert die Sache mit der "Netzwerkkennung" und ich kann anscheinend immer noch als Computer im MS-Netzwerk gesehen werden.
Weiß da jemand über dieses Verhalten bescheid?

Gruß,

Date of registration:
Jul 4th 2010

Version:
Avira Antivirus Premium
Avira Internet Security

Operating System:
Windows 7 Ultimate SP1 32 Bit / Windows 7 Prof. SP1 64 Bit / Windows XP Prof. SP3

  • Send private message

2

Wednesday, April 25th 2012, 8:45am

Hallo Schokomuesli,
Windows Defender enthält einen Echtzeitschutz (sollte unter Extas/Optionen deaktiviert werden) und einen Systemscanner (der mit einem Suchlauf alle Dateien des Systems prüft), dessen regelmäßige Überprüfungen durchaus sinnvoll sein können und nach meinen Erfahrungen keine Konflikte mit Avira herbeiführen. Diese Regel gilt eigentlich für alle Antiviren-/Malware-Scanner: Echtzeitscanner = nur einen verwenden - Systemscanner i.d.R. beliebig (aber nicht gleichzeitig) einsetzen.
Gruß asks

Date of registration:
Apr 15th 2008

Version:
none

Operating System:
Acer All in On DA241HL Android 4.2.2 /Chrome Browser/Dolphin

  • Send private message

3

Wednesday, April 25th 2012, 11:10am

@ Schokomuesli

Ich gehe mal davon aus ,du hast die Avira Security Suite richtig ?

Das macht jede Security Suite so und gibt diese Druckerfreigabe frei ,vieleicht kann dir auch ein Experte hier dazu mehr sage noch.

Und ja der Defender ist ein Echtzeitspywareschutzt und sollte deswegen ausgeschaltet werden und nicht neben Avira noch laufen.
KISS for Keep It Simple, Stupid. :thumbsup: :thumbsup:

This post has been edited 2 times, last edit by "skar29" (Apr 25th 2012, 11:18am)