You are not logged in.

Sunday, April 20th 2014, 7:43am

Dear visitor, welcome to Avira Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "klausi1944" started this thread

Date of registration:
Mar 20th 2009

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Windows Vista Home Premium SP 2 32bit, Windows 7 Home Premium 64 bit

  • Send private message

1

Saturday, May 5th 2012, 5:53pm

Mal ein Lob an Avira

In der heutigen Sonderausgabe der "Kaufland"-Zeitschrift
wurde eine Auswertung von Virenprogrammen durch die Stiftung Warentest zitiert.
Als Testsieger war bei den kostenpflichtigen an erster Stelle: Avira Internet-Security 2012.
Aucvh das kostenlose Programm von Avira wurde mit "gut" bewertet.
Dazu kann man nur gratulieren. :thumbsup: :thumbsup:
klausi1944

2

Saturday, May 5th 2012, 8:00pm

Dazu kann man nur gratulieren. :thumbsup: :thumbsup:


ja.... :D



*Erotik und Intelligenz müssen nicht unbedingt Feinde sein*
*Ein intelligentes Mädchen wird sich immer bemühen, weniger zu wissen, als der Mann, mit dem es sich gerade unterhält.*
*Hildegard Knef *

cs-i

Community member

Date of registration:
Aug 2nd 2009

Version:
Avira Internet Security

Operating System:
Win 7 Pro

  • Send private message

3

Saturday, May 5th 2012, 9:34pm

Ja, das ist super, und bei aller Kritik an dem Testverfahren könnte jedenfalls kaum ein schlechtes Antivirenprogramm in einem (Test der Stiftung Warentest) gut abschneiden.

Das Testverfahren der Stiftung Warentest ist aber von einigen Antivirensoftwareherstellern kritisiert worden, es wurden unübliche Verfahrensweisen verwendet und das methodische Vorgehen nicht vollständig veröffentlicht (siehe Meldung des Heise-Verlags, des Herausgebers der Computerzeitschrift "c't").
cs im internet − Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1
Recue-CDs: Avira, Desinfec't (c't-Ausgabe bestellen), Kaspersky, F-Secure, Bitdefender, Microsoft

Date of registration:
Apr 15th 2008

Version:
none

Operating System:
Acer All in On DA241HL Android 4.2.2 /Chrome Browser/Dolphin

  • Send private message

5

Sunday, May 6th 2012, 8:43am

An Stiftung Warentest würde ich mich hier nicht klammern wollen,wiegesagt es wurde kritisiert und ich denke mal auch zu Recht,den die vielen negative Sachen was Avira in letzter Zeit so mit sich bringt ,wurde hier bestimmt auch nicht mit berücksichtig ,auch wenn man weiß Avira versucht diese Fehler einiger Maßen zu reduzieren und in Grenzen zu halten.

Jedes AV Progamm hat gutes aber auch schlechtes ,aber wenn man sich schon an Tests orientiert ,sollt dieses weiter AV Comparatives bleiben , so zusagen als begleitende Hilfe dafür !

Ich zitiere hier mal die verlinkte Seite von cs-i ,wo es heißt:

"Ein Rundum-Sorglospaket gibt es nicht

Der Dateiscanner durchforstet die Festplatte nach Schädlingen. Er gleicht die Dateien mit der Liste der Virensignaturen ab. Im Test mussten die Programme 1 800 aktuelle Schädlinge auf dem Computer finden und löschen. Kein Programm spürte alle auf. Das Rundum-Sorglospaket gibt es also nicht. Immerhin: Avira und G Data fanden 96 Prozent der Schädlinge, Trend Micro ohne Internetverbindung nur 36 Prozent. Grund: Trend Micro lagert die neuesten Signaturlisten auf sogenannten Cloudservern im Internet. Hat der PC keine Internetverbindung, fehlen ihm diese Signaturen. Das Problem: Wer unterwegs einen verseuchten USB-Stick ins Notebook steckt, kann sich trotz Schutzprogramm infizieren."

Und das sollte man sich immer vor Augen halten.
KISS for Keep It Simple, Stupid. :thumbsup: :thumbsup:

This post has been edited 2 times, last edit by "skar29" (May 6th 2012, 8:50am)