You are not logged in.

Wednesday, July 23rd 2014, 11:51pm

Dear visitor, welcome to Avira Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "stel" started this thread

Date of registration:
Feb 5th 2006

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
win8.1 pro-X64 und win8.1-X64

  • Send private message

1

Wednesday, April 13th 2011, 12:36pm

Fund einsenden 42MB/ TR.Crypt.XPACK.Gen2

bingo!

ich lese was über die zukunft von virenschutz und danach habe ich obigen fund nach dem scan (ansonsten hatte ich nichts anderes auf
diesem rechner (vista) seit letztem scan gemacht). naja, vielleicht ist mir vorher auch nur nichts aufgefallen.
nun wollte ich den fund einsenden/hochladen, die datei ist aber zu groß, d.h. auch ein upload zu virustotal geht nicht.

wie mache ich das jetzt, kann man das einfach komprimmieren zum einsenden/hochladen oder verfälscht man dabei den fund?
danke für tips!!

markusg

Community member

Date of registration:
Mar 12th 2006

  • Send private message

2

Wednesday, April 13th 2011, 3:42pm

welches packprogramm nutzt du?

  • "stel" started this thread

Date of registration:
Feb 5th 2006

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
win8.1 pro-X64 und win8.1-X64

  • Send private message

3

Wednesday, April 13th 2011, 10:22pm

also, jetzt nicht lachen oder augen rollen...
ich habe mir über packprogramm bisher nie gedanken gemacht, sende anhänge immer fett.
das einzige, was ich überhaupt je gemacht habe, war ein zip-komprimmierter ordner - wie gesagt,
ich sende fett.
habe gerade mal nachgesehen, wie ich das machen könnte, im quarantäne-ordner gibt es
allerdings auch nur beschränkt möglichkeiten. offen gesagt weiß ich da nun nicht weiter.
aus dem dateipfad heraus (also programm data, avira, infected...) geht es schon. aber kann
(darf) man das so senden, umbenannt in infected??

This post has been edited 1 times, last edit by "stel" (Apr 13th 2011, 10:28pm)


markusg

Community member

Date of registration:
Mar 12th 2006

  • Send private message

4

Thursday, April 14th 2011, 11:24am

du kannst, wenns klein genug ist, das über die web page als fehlalarm hochladen

  • "stel" started this thread

Date of registration:
Feb 5th 2006

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
win8.1 pro-X64 und win8.1-X64

  • Send private message

5

Thursday, April 14th 2011, 8:32pm

leider zu groß (s.o: 42MB, selbst komprimmiert noch über 20....).
schon doof, virustotal geht dadurch eben gar nicht. wundert mich auch, daß es so ein riesen"baby" ist (der fund)....

jetzt habe ich das mal als dateianhang gesandt (eine der anderen genannten möglichkeiten statt des direkten uploads).
als antwort kam, es wäre wahrscheinlich fehlalarm. allerdings war bis gestern das ergebnis von
"erneut prüfen" positiv. jetzt eben nach allerneuestem update ergibt es zum 1. mal keinen fund.
ich warte aber noch mit wiederherstellen aus der quarantäne - nicht, daß ich geschielt habe beim lesen ;)

6

Saturday, May 5th 2012, 4:40pm

Verdächtige Datei

Hallo, im Namen TR.Crypt.XPACK.Gen2 steht Gen, das steht für generic und bedeutet, dass dein Virenscanner die Datei einer Schädlingsfamilie zuordnet (Verdacht!). Dies geschieht meistens mit der Heuristik. Außerdem ist laut dem Virenlabor von Avira Antivir TR.Crypt.XPACK.Gen2 ein Laufzeitpacker, und mit 42 MB scheint mir die Datei nicht besonders gut gepackt. Ich denke der Avira Antivir Experte hat Recht und die Datei ist wirklich nur Verdächtig.

7

Sunday, May 6th 2012, 8:25am

Onlinescanner

Gibt es denn keinen Onlinevirenscanner, bei dem man auch 42 MB Dateien Hochladen kann?

This post has been edited 2 times, last edit by "AV92" (May 6th 2012, 8:32am)