You are not logged in.

Friday, July 25th 2014, 12:08pm

The Avira Forum will be moved to the new platform Avira Answers soon. We'll make the transition of existing user profiles and threads as smooth as possible.
New visitors are able to log in on Avira Answers with the existing Avira account directly or sign up with a new account.

  • "Roland0815" started this thread

Date of registration:
Nov 30th 2011

Operating System:
Windows 7

  • Send private message

1

Thursday, December 1st 2011, 12:03am

Avira-Dienste tatsächlich abschalten, wenn nicht benötigt.

Ich möchte Avira 12.0.0.861 19.10.2011 (wie die alte Version) gern wenn ich Offline arbeite als OnDemand-Scanner verwenden, und dafür die Dienste
- Dauersystembremse (aka AntiVirService)
- Ein zusätzlicher Taskplaner (AntiVirSchedulerService)

*wirklich* deaktivieren, wenn sie nicht benötigt werden. Über die System-Bar den Schirm zuzuklappen ist ja schon immer nur ein optisches Gimmick. Die Lese/Schreibzugriffe und der tolle "Selbstschutz" der Dienste laufen ja dennoch, und bremsen das System unerträglich ab. Zudem verhindert das Deaktivieren der Dienste zuverlässig die nervigen PopUps, die doch nur rumjammern, dass keine I-Net-Verbindung fürs Update da ist, und die Definitionsdatei ja viiiiel zu alt ist...

Was ich nicht verstehe: Warum meinen die Hersteller von Software mich als Benutzer ständig bevormunden zu müssen. Wenn ich eine Funktion abschalten (den Dienst auf Deaktiviert setzen) will, mache ich das, und die Software hat zu spuren.

Roland

P.S: Wozu installiert Avira eigentlich einen eigenen Taskplaner? Der von Windows ist euch wohl nicht gut genug?

H S

Community member

Date of registration:
Feb 21st 2006

  • Send private message

2

Thursday, December 1st 2011, 3:13am

Die Dienste können entweder über die Systemsteuerung oder z.B. durch Verknüpfungen beendet und gestartet werden. Voraussetzung ist die vollständige Abschaltung des Produktschutzes.

(Pfad zur net.exe eventuell anpassen)

Avira Echtzeit Scanner beenden:
%SystemRoot%\system32\net.exe stop "Avira Echtzeit Scanner"

Avira Planer beenden:
%SystemRoot%\system32\net.exe stop "Avira Planer"

Avira Echtzeit Scanner starten:
%SystemRoot%\system32\net.exe start "Avira Echtzeit Scanner"

Avira Planer starten:
%SystemRoot%\system32\net.exe start "Avira Planer"

Oder Verknüpfung zu Batchdateien:

AntiVir beenden.cmd
@echo off
net stop "Avira Echtzeit Scanner"
net stop "Avira Planer"

AntiVir starten.cmd
@echo off
net start "Avira Echtzeit Scanner"
net start "Avira Planer"

  • "Roland0815" started this thread

Date of registration:
Nov 30th 2011

Operating System:
Windows 7

  • Send private message

3

Thursday, December 1st 2011, 9:10am

Vielen dank soweit. Wie die Dienste theoretisch zu stoppen sind, weiss ich. Die Anleitung existiert für ältere Avia-Versionen im Netz.

Aber die Dienste verweigern ja den "Stop-Befehl", genauso wie bei sc den Starrttyp4 oder die GUI. Daher ist es für mich interessat, wie ich den "Produktschutz" klarmachen kann, dass das gerade richtig und gewollt ist. In den Optionen von der neuen Version ist die betreffende Checkbox nämlich wegrationalisiert worden...

Heute habe ich zudem noch mitbekommen, dass Avira auch Alzheimer hat, und sich nicht mal für einen Systemstart merkt, dass die Echtzeitprüfung abgeschaltet wurde.

Avira macht sich mit diesem Gebaren als Kaufkandidaten echt selbst unwahrscheinlich... :-/

P.S: Hat sich erledigt, ich habe die Optionen zum Produktschutz gefunden...

This post has been edited 1 times, last edit by "Roland0815" (Dec 1st 2011, 9:14am)


Mediv

Community member

Date of registration:
Jul 8th 2011

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Windows 7 Professional x64

  • Send private message

4

Thursday, December 1st 2011, 9:18am

Soweit ich weiß existiert die Checkbox zum deaktivieren des Produktschutzes noch. In der Konfiguration müsste es eine Seite geben, in der man Produktschutz, Prozessschutz und schutz der Hosts Datei ausschalten kann.
Dass dazu bestimmt der expertenmodus aktiviert werden muss weißt du vermutlich schon.
edit: zu spät...

H S

Community member

Date of registration:
Feb 21st 2006

  • Send private message

5

Thursday, December 1st 2011, 12:19pm

Heute habe ich zudem noch mitbekommen, dass Avira auch Alzheimer hat, und sich nicht mal für einen Systemstart merkt, dass die Echtzeitprüfung abgeschaltet wurde.

Das ist eine andere Einstellung. Hierzu direkt in den Diensten (Systemsteuerung) den Starttyp der AVIRA-Dienste auf Manuell (Eigenschaften) stellen.

Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

6

Thursday, December 1st 2011, 6:14pm

Wie wirkt sich der Verlangsamung denn aus? Und welche Hardware steckt im PC drinnen?
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only

  • "Roland0815" started this thread

Date of registration:
Nov 30th 2011

Operating System:
Windows 7

  • Send private message

7

Sunday, August 5th 2012, 3:07pm

War ein P4 3GHz 1GB-Ram.

Gemessen habe ich es nicht, aber Starten von Windows sowie Anwendungen werden merklich langsamer. Richtig übel werden Kompiler-Läufe, bei denen x Dateien geladen und erzeugt werden. Fühlt sich an wie auf nem 486er...

Außerdem geht es einfach ums Prinzip: Wenn ich einen Dienst nicht brauche, wird er abgeschaltet. Wenn ich offline bin, brauche ich keinen On-Line-Scanner.
Dazu kommen noch die ganzen nervigen Fehlarame. Avira kommt mit Entwicklungssoftware und Entwicklungsarbeit für Eingebettete Systeme nicht gut klar, und entdeckt in den Hex-Files und Debug-Files regelmäßig irgend welche pösen Dinge[tm].

('Tschudigung das die Antwort erst so spät kommt)

Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

8

Sunday, August 5th 2012, 7:03pm

Sowas entdeckt jeder Virenscanner in Entwicklungsumgebungen. Abhilfe: Den Echtzeitwächter (Guard) temporär übers Schirmchen abschalten.
Merkliche Verzögerungen gibt es unter AVir nur dann wenn man alles prüfen läßt und/oder beim sog. Sicheren AVir-Start (diese Option ist allerdings standardgemäß ausgeschaltet).

Ich würde also zunächst mal das Ausprobieren der Konfigurations-Optionen durchprüfen ob sich etwas ändert.
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only