You are not logged in.

Thursday, July 31st 2014, 7:35pm

The Avira Forum will be moved to the new platform Avira Answers soon. We'll make the transition of existing user profiles and threads as smooth as possible.
New visitors are able to log in on Avira Answers with the existing Avira account directly or sign up with a new account.

  • "vheitmann" started this thread

Date of registration:
Apr 6th 2006

  • Send private message

1

Monday, August 13th 2012, 3:01pm

Internet Security Suite hat uCash-Virus ("BKA-Virus") nicht erkannt

Gestern Abend habe ich auf Facebook eine Meldung von einem Facebook-Freund angeklickt: Eine Like-Meldung. Diese war verlinkt. Ein Klick auf diesen Link führte auf eine Internetseite, die den uCash-Virus ("BKA-Virus") offenbar direkt übermittelt hat, der dann auch prompt meinen PC sperrte. Die Internet Security Suite hat mich leider nicht davor bewahrt.

Der PC war komplett blockiert, auch ein Neustart half nichts.

Den Virus bin ich wieder losgeworden, indem ich den PC im abgesicherten Modus ("F8") gestartet habe und eine Systemwiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt habe machen lassen. Danach lief zum Glück alles wieder, also wie vor dem Virusbefall. Zum Schluss habe ich noch einen kompletten Virenscan laufen lassen, der aber keinen Fund meldete. Es scheint jetzt also wieder alles in Ordnung zu sein, hoffentlich!

Die Frage aber bleibt: Warum hat die Internet Security Suite, z.B. mit Antivir-Web-Guard, nicht Alarm geschlagen? Wie kann ich mich in Zukunft vor solchen bösen Überraschungen schützen?

Die Meldung von dem "Freund" war gefälscht, wie sich jetzt gerade herausgestellt hat, offenbar wurde sein Kundenkonto gehackt. Für mich war die Fälschung nicht erkennbar. X(

Vielleicht könnte Avira ja mal eine Warnung herausgeben, wie gefährlich Facebook inzwischen geworden ist...








2

Monday, August 13th 2012, 7:10pm

Du kannst dich nur dagegen schützen, indem du selbst mitarbeitest und prüfst, was du machst. Ransom-Software kann von Virenscannern sehr schlecht verhindert werden, da sie ständig verändert wird.

Harald.L

Community member

Date of registration:
Jan 31st 2006

Operating System:
Windows 7 Ultimate x64 SP1

  • Send private message

3

Monday, August 13th 2012, 10:10pm

Wie kann ich mich in Zukunft vor solchen bösen Überraschungen schützen?

Indem du insbesondere Java aktuell hältst. Ich wette das ist bei dir nicht aktuell, also entweder Java 6 Update 33 oder Java 7 Update 5. In den letzten 3 Wochen mußte ich mich um etliche Fälle kümmern und bei allen war Java nicht aktuell und im Java-Cache fanden sich die offensichtlichen Downloader für den Schädling. Leider kann man Java nicht so konfigurieren daß es sich vollautomatisch aktualisiert und viele Leute ignorieren leider den Hinweis auf neue Versionen rechts unten im Tray. Zusätzlich sollten Adobe Flashplayer, Adobe Reader usw. ebenfalls aktuell gehalten werden.

Also wenn du jetzt nach deinem Zurückstellen dein Java nicht aktualisierst kannst du das Teil ganz schnell erneut drauf haben.
In der Firma: AntiVir Professional Security 2014 Mehrfachlizenzen unter WinXP+Win7 mit AMC Avira Management Console im Einsatz
Zuhause: Avira Free Antivirus MSE unter Win7 x64 (jedenfalls solange bei Avira Free Komponenten der Ask-Toolbar dabei sind und diese Slideups rechts unten so unsäglich nerven)