You are not logged in.

Thursday, April 24th 2014, 2:09pm

Dear visitor, welcome to Avira Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Flupper" started this thread

Date of registration:
Nov 30th 2009

Operating System:
Windows 7 64 bit

  • Send private message

1

Tuesday, September 6th 2011, 2:23pm

Ist AVIRA noch gut genug?

Hallo liebe Forumsmitglieder!
Ich benutze seit vielen Jahren die Premium Security Suite. Ich hatte nicht ein einziges Mal Probleme mit Viren oder Sonstigem. In ein paar Wochen läuft nun meine Lizenz aus und ich bin ehrlich gesagt am überlegen, ob ich sie noch einmal verlängern werde. Ich spiele mit dem Gedanken zur Konkurrenz (das gelbe amerikanische oder das grüne russische Produkt) zu wechseln. Ich werde nämlich das Gefühl nich los, dass Avira den Trend in der Antiviren-Branche in den letzten Jahren verschlafen hat (Stichwort: In-the-Cloud oder verhaltensbasierte Erkennung). Ich fühle mich irgendwie nicht mehr sicher genug, wenn ich sehe das andere Produkte bei der vehaltensbasierten Erkennung bzw. bei der Abwehr von Zero-Day-Malware regelmäßig bei Test eine über 90%ige, teilweise auch 100%ige Erkennung erreichen und Avira bisher nicht einmal in der Lage war die verhaltensbasierte Erkennung (ProActive) für 64bit Systeme zur Verfügung zu stellen (selbst bei 32bit Systemen und funktionierendem ProActive sind die Testergebnisse ja nich übermäßig berauschend was die verhaltensbasierte Erkennung angeht...). Ich sehe hier eine sehr große Sicherheitslücke!

Mich würde Eure Meinung dazu interessieren. Vielleicht kann sich ja mal ein Offizieller von Avira zu diesem Problem äußern!
Vielen Dank!

markusg

Community member

Date of registration:
Mar 12th 2006

  • Send private message

2

Tuesday, September 6th 2011, 3:08pm

so etwas ist immer eine zweischneidige geschichte.
sich auf ein antimalware produkt zu verlassen ist sowieso falsch aus meiner sicht.
das darunterliegende system muss sicher sein.
heißt:
- windows updates und alle servicepacks instalieren.
- alle programme auf dem neuesten stand halten, das geht mit programmen wie secunia und file hippo.
- eingeschrenktes nutzerkonto zum arbeiten nutzen.
- dep und sehop aktivieren, 2 schutzmechanissmen von windows.
- windows 7 nutzer die uac noch auf höchste stufe einstellen.
- regelmä´ßige backups machen für den notfall.
- eine weitere vorraussetzung für ein sicheres system ist heut zu tage das surfen in der sandbox. sandboxi ist das sicherste am markt denke ich
ich gebe dir, bei interesse noch weiterführende links.
jetzt, wo du eine grundsicherung des systems gemacht hast, und es von haus aus für malware sehr viel schwiriger ist, auf das system zu gelangen, kann man sich gedanken über das antimalware programm machen.
aus meiner sicht hast du recht, avira hatt sehr viele entwicklungen verschlafen und das wird wohl auch ne weile dauern bis man dies aufhohlen kann.
in einigen tests, wo mit frischer malware das gesammt produkt getestet wird, sieht man bereits das avira nachgelassen hatt.
natürlich haben auch norton und kaspersky ihre probleme, im letzten av-comparatives test wurden einige clean seiten als malware geblockt, auch kaspersky hatt so seine problemchen.
außerdem weis ich, dass norton mit sogenannter ransom ware nicht gut zurecht kommt.
avira hatt natürlich auch seine stärken, das website blocking läuft sehr gut.
wenn es aber darum geht, dass du jetzt ne lizenz kaufen willst, würde ich persönlich sagen, setze die von mir genannten dinge um, weitee anleitung bekommst du, und kauf dir vllt für nen jahr was anderes, ich denke ab 2013 wird es neue technologieen in avira geben die interessant sind.
ich persönlich würd aber weder kasperrsky noch norton nehmen, sondern emsisoft.
die haben starke signaturen, und ne starke verhaltensanalyse, leider hatt man häufig starke verhaltensanalyse und schwache sigs, bei denen aber, meiner erfahrung nach nicht.
fehlalarme halten sich auch in grenzen und die neue bald erscheinende version wird auch noch mal um einiges schneller.
die firma kommt aus österreich.

OldViking

Community member

Date of registration:
Oct 29th 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Home Premium & Windows 7 Starter 32bit / SP 1 * Ubuntu 14.04 *

  • Send private message

3

Tuesday, September 6th 2011, 3:28pm

ich persönlich würd aber weder kasperrsky noch norton nehmen, sondern emsisoft.


Ich nutze (neben AVIRA ) seit 2005 Kaspersky und war bis dato IMMER damit zufrieden, mag an meinem Sicherheitskonzept liegen.

Quoted

fehlalarme halten sich auch in grenzen

Hatte ich ganz,ganz selten und wenn kamen sie vom PDM ( Proaktiver Schutz ). 8)

This post has been edited 1 times, last edit by "OldViking" (Sep 6th 2011, 3:30pm)


Selbstdreher

Community member

Date of registration:
Feb 13th 2006

  • Send private message

4

Tuesday, September 6th 2011, 3:35pm

Ich nutze (noch) Avira, mache die Weiternutzung jedoch unter anderem von der zukünftigen Ausrichtung abhängig. Unter anderem sollte für 64bittige System das Nutzen einer Kaufversion erkennbar sein und die Allianz mit ask für die free überdacht werden. Passiert da nüscht, ab i ndie Tonne. Auch wenn noch weit über ein Jahr Lizenz bezahlt ist.
Früher hatte man Langeweile. Heute das Internet. Aktion Satzzeichen retten Leben: Komm wir essen Opa.
My english makes me so quickly nobody after
DO NOT ASK

5

Tuesday, September 6th 2011, 3:36pm

Kaspersky und Norton sind gar nicht so übel. Jedoch würde ich nicht unbedingt behaupten, dass Avira besser oder schlechter als die eben genannten Programme ist. Ich hoffe aber dennoch, dass es mit der nächsten Avira-Version einige interessante und nützliche Neuerungen geben wird, die einen Wechsel zur Konkurrenz unnötig machen.

OldViking

Community member

Date of registration:
Oct 29th 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Home Premium & Windows 7 Starter 32bit / SP 1 * Ubuntu 14.04 *

  • Send private message

6

Tuesday, September 6th 2011, 3:37pm

Auch wenn noch weit über ein Jahr Lizenz bezahlt ist.


Kannst Du ja auszahlen lassen... :D
@Buddel schrieb:

Quoted

Jedoch würde ich nicht unbedingt behaupten, dass Avira besser oder schlechter als die eben genannten Programme ist.

Wie bei anderer Software auch: jedes Programm hat Schwächen und Stärken...

This post has been edited 1 times, last edit by "OldViking" (Sep 6th 2011, 3:39pm)


Selbstdreher

Community member

Date of registration:
Feb 13th 2006

  • Send private message

7

Tuesday, September 6th 2011, 3:43pm

Auch wenn noch weit über ein Jahr Lizenz bezahlt ist.


Kannst Du ja auszahlen lassen... :D


Spende ich dem Vertrieb.
Früher hatte man Langeweile. Heute das Internet. Aktion Satzzeichen retten Leben: Komm wir essen Opa.
My english makes me so quickly nobody after
DO NOT ASK

8

Tuesday, September 6th 2011, 3:50pm

Wie bei anderer Software auch: jedes Programm hat Schwächen und Stärken...

Stimmt genau. Das beste, tollste, wunderbarste Antivirenprogramm gibt es nicht -- und das wird es auch nie geben. Ich habe bisher jedenfalls noch kein Antivirenprogramm gesehen, das mir hundertprozentig gefiel. Momentan nutze ich (noch) Avira, aber in einigen Wochen oder Monaten könnte es genauso gut auch ein anderes AV-Programm sein, aber ich weiß jetzt schon, dass ich auch an diesem Konkurrenzprogramm etwas auszusetzen haben werde. :)

OldViking

Community member

Date of registration:
Oct 29th 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Home Premium & Windows 7 Starter 32bit / SP 1 * Ubuntu 14.04 *

  • Send private message

9

Tuesday, September 6th 2011, 3:53pm

Das beste, tollste, wunderbarste Antivirenprogramm gibt es nicht


Stimmt, es ist nur 1 Bestandteil des von @markusg beschriebenen Sicherheitskonzepts !

markusg

Community member

Date of registration:
Mar 12th 2006

  • Send private message

10

Tuesday, September 6th 2011, 4:27pm

naja, wenn ich das richtig sehe ist avira 12 nen besseres avira servicepack 2.
soweit wie ich gehört hab, gibts nächstes jahr nette neuerungen.
man wird aber auf jeden fall was machen müssen. wenn man sich überlegt, dass es jedes jahr 20 % mehr malware, im vergleich zum vorjahr gibt, wird man das niemals mit signaturen ausgleichen können.
wenn man dann noch überlegt das auch die komplexität zunimmt, da man viele möglichkeiten hatt, malware stealth zu halten, sind neue techniken wie verhaltensanalysen ein muss.
natürlich nützt das nur dann was, wie gesagt wenn das darunterliegende system gut geschützt ist.
was nützen mir airbacks, wenn das auto drumm rum komplett durchgerostet ist :-)

Stefan K.

Community member

Date of registration:
Oct 9th 2007

Version:
Avira Free Antivirus
Avira Antivirus Premium
Avira Internet Security

Operating System:
Windows XP Home Edition (32-Bit) - Service Pack 3

  • Send private message

11

Tuesday, September 6th 2011, 9:05pm

naja, wenn ich das richtig sehe ist avira 12 nen besseres avira servicepack 2.

Laut dem was ich so mitbekommen habe, wird die Firewall ne große Veränderung erleben. Aber lassen wir uns mal überraschen, lange dauert es ja nicht mehr. :rolleyes:

OldViking

Community member

Date of registration:
Oct 29th 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Home Premium & Windows 7 Starter 32bit / SP 1 * Ubuntu 14.04 *

  • Send private message

12

Tuesday, September 6th 2011, 9:29pm

Aber lassen wir uns mal überraschen


Positiv oder negativ ? :huh: :rolleyes:

Stefan K.

Community member

Date of registration:
Oct 9th 2007

Version:
Avira Free Antivirus
Avira Antivirus Premium
Avira Internet Security

Operating System:
Windows XP Home Edition (32-Bit) - Service Pack 3

  • Send private message

13

Tuesday, September 6th 2011, 9:31pm

Ich denke (doppeldeutig) eher positiv :thumbup:

OldViking

Community member

Date of registration:
Oct 29th 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Home Premium & Windows 7 Starter 32bit / SP 1 * Ubuntu 14.04 *

  • Send private message

14

Tuesday, September 6th 2011, 9:36pm

Hoffentlich nicht eine Firewall mit Programm-Kontrolle so wie es sie in KIS ( Kaspersky ) gibt, dann glüht hier der Forenserver..... :wacko:
Seither nutze ich nur noch KAV ( und die MS-FW ). :whistling:

Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

15

Tuesday, September 6th 2011, 9:38pm

Wie die Erfahrung zeigt:
Gepanschte wins, Alpha-Treiber damit Frame 512 / mSek auch noch gezeigt werden kann den es tatsächlich garnicht gibt, 5 unterschiedliche Viren-Scanner installiert sind, eine verrammelte Registry in win herumlungert, Programme für win 1.1 noch laufen müssen, Uralte-Treiber exisiteren, win ständig defragt werden muß, win mit malwasre-Befällen und Bereinigungen aller Arten könnten erneut Kummer machen.
.
Da AVir Treiber nach MSs Richtlinien einsetzt sollte man die Geschichte zum Anlaß nehmen mal win zu Updaten (incl. ServicePacks), Treiber auf die Höhe der Zeit bringen und ähnliches. Danach win mittels format C gegen Linux austauschen (besser AmigaOS 3.9) oder es sollte aVir 12 anstandslos laufen.
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only

markusg

Community member

Date of registration:
Mar 12th 2006

  • Send private message

16

Tuesday, September 6th 2011, 9:43pm

und das von nem avira moderator, da wird vertrauen in die software gesetzt....
und es ist blödsinn das keine verhaltensanalyse auf x64 bit möglich ist, andere hersteller haben das auch...
wegen der firewall, da kommt glaub ich ipv6, das ist schön, aber nutzen ja nicht so viele denke ich, da gibts wichtigeres worauf man hin arbeiten sollte

This post has been edited 1 times, last edit by "markusg" (Sep 6th 2011, 9:44pm)


Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

17

Thursday, September 8th 2011, 9:55am

Bei Software, insbesondere die welche die Treiberarchitektur von win nutzen, kann man immer nur von einer Art Standard-win ausgehen das eine gewisse Streubreite bei Treibern und exotischer Software besitzt.
Ist leider so, es gibt keine Kontrolle seitens MS darüber ob Software systemkonform und/oder möglichst fehlerfrei programmiert wurde. Dann kommt noch hinzu das z.B. Firmen schon nicht mehr existieren oder ältere Software/Treiber einfach nicht mehr weiterpflegen (Fingerreib), schon werden fällige Fehler nicht mehr beseitigt.
So was wirkt sich gerade bei Programmen mit Treibern ungünstig aus.
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only

markusg

Community member

Date of registration:
Mar 12th 2006

  • Send private message

18

Thursday, September 8th 2011, 1:36pm

wie sollte man das auch überprüfen bei der menge an software die es so gibt.
kann mir erlich gesagt auch kaum vorstellen, dass die andern av hersteller alle fehlerhafte programme erstellen, dafür funktionieren einige einfach zu gut. es gibt also keinen für mich nachvollziebaren grund keine verhaltensanalyse unter x64 bit anzubieten.

Prawda

Community member

Date of registration:
Jun 20th 2008

Version:
Avira Antivirus Premium

Operating System:
Windows 8 Pro 64/32

  • Send private message

19

Saturday, September 10th 2011, 9:14am

Ich verstehe die hiesige Diskussion nicht.

Avira Premium erzielt doch auch heute noch überall Bestwerte. Antivir Premium kombiniert mit ner guten Firewall wie z.B. Outpost Pro 7.5 wird den PC daher meiner Einschätzung nach auch weiterhin zuverlässig schützen, wenn man im Internet selbst eine gewisse Vernunft walten lässt und sich nicht auf obskuren Seiten rumtreibt.Ich kann mir nicht vorstellen, dass der ganze SchnickSchnack anderer Programme irgendeinen spürbaren Nutzen hat - außer dem, den Usern ohne Mehrwert das Geld aus der Tasche zu ziehen und "in the cloud" verschwinden zu lassen.

Viele Grüße und ein schönes sonniges Wochenende
Prawda

OldViking

Community member

Date of registration:
Oct 29th 2008

Version:
Avira Free Antivirus

Operating System:
Win 7 Home Premium & Windows 7 Starter 32bit / SP 1 * Ubuntu 14.04 *

  • Send private message

20

Saturday, September 10th 2011, 3:37pm

Antivir Premium kombiniert mit ner guten Firewall wie z.B. Outpost Pro 7.5


Die FW in Windows 7 tut´s auch....und: Brain.exe ! ;)