You are not logged in.

Monday, April 21st 2014, 4:02am

Dear visitor, welcome to Avira Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

1

Saturday, October 10th 2009, 7:35pm

AntiVir Deinstallation

Ok - es mag ja vielleicht einige User geben, die zu unerfahren oder einfach zu dumm sind, ein Programm via Software oder Prog. eigenem Uninstall zu entfernen.
Dass dabei häufig "Reste" verbleiben, die man durch manuelles Löschen des Install. Ordners entfernen kann, sollte sich auch schon herumgesprochen haben.

Ich verstehe allerdings nicht, dass AntiVir die Deinstallation absichtlich erschwert, indem es sich hartnäckig in der Registry festsetzt und nur durch "Sondermassnahmen" (wie zB. selbst von Avira empfohlen) das System von Resten befreit werden kann (die ausserdem noch mögliche Reparatur bzw. Neuinstallation behindern).

Das Forum ist voll von sich beschwerenden Usern, die AntiVir erst mit massiver "Nachhilfe" von ihrem System vollständig wegräumen können.
Da man offenbar von dem Problem weiss (wozu gibt es sonst Avira Hilfsprogramme wie Reg.Cleaner?) könnte man doch besagtes Utility gleich beim Uninstall laufen lassen? Eine simple Zusatzoption bei Uninstall wär doch machbar, oder?
Oder hält man den User für zu unfähig oder zu dämlich, dass man (ähnlich wie bei Windows) für eine simple Aktion 5-fache Bestätigung braucht?

Atarianer

Community member

Date of registration:
Mar 8th 2006

Version:
none

Operating System:
Windows 8.1 Pro MC 64 Bit

  • Send private message

2

Saturday, October 10th 2009, 7:48pm

Hallo,

lies doch die entsprechenden Beiträge noch einmal.
Der Registry-Cleaner dient genau dazu, wenn bei der Installation (oder Deinstallation) etwas schief gegangen ist.
Auch, wenn man ältere Versionen immer nur per Update erneuert hat, statt durch eine saubere Neuinstallation, können Reste in der Registry übrigbleiben. Das kann auch passieren, falls man unbedacht Zugriffsrechte auf die Registry-Schlüssel ändert.

Für die normale Deinstallation/den normalen Betrieb benötigt man den Registry-Cleaner definitiv nicht.

Achso: Andere Mitbewerber brauchen sogar Removal-Tools, um Dateien zu entfernen, die nach deren Deinstallation übrig bleiben.
atarianer

Bitte keine PN oder Mails bei Problemen an mich senden. Fragen nur im Forum stellen.

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

3

Saturday, October 10th 2009, 7:59pm

Quoted

Andere Mitbewerber brauchen sogar Removal-Tools, um Dateien zu entfernen, die nach deren Deinstallation übrig bleiben

Stimmt - und das ist nicht nur ärgerlich, sondern (falls wissentliches Versäumnis festgestellt werden kann) sogar ein strafbarer Tatbestand.

Allerdings bin ich nicht davon überzeugt, dass sich AntiVir bei ordnungsgemässer Deinstallation völlig spurlos vom Rechner entfernen lässt. Vielen Forenbeiträgen entnehme ich, dass die User schon alles richtig gemacht haben.
Wenn ich mal viel Langeweile hab, könnt ich's ja testen. *g*

  • "Pascal Giessler" has been banned

Date of registration:
Sep 16th 2009

Operating System:
Mac OS X Snow Leopard & Lion, Windows XP, Vista, 7

  • Send private message

4

Saturday, October 10th 2009, 8:32pm

Allerdings bin ich nicht davon überzeugt, dass sich AntiVir bei ordnungsgemässer Deinstallation völlig spurlos vom Rechner entfernen lässt.


AntiVir wird weitesgehend sauber deinstalliert. Leider bleibt so gut wie bei jeden Programm unter Windows ein Erkennungsmerkmal zurück. Selbst bei portablen Programmen, die keinerlei Installationen benötigen, legt Windows von sich aus teilweise Daten im System ab. Ganz berühmt dafür Prefetch-Ordner.
Falls Daten auf den Rechner nach der Deinstalltion zurück bleiben, wird dies als Bug gewertet.

Allgemein sei gesagt, dass manche Programm bewusst Daten hinterlassen, um festzustellen ob bereits eine Installation statt gefunden hat. Hinsichtlich Ausnutzung von Testzeiträumen.

Und nein, AntiVir vermüllt kein System, in dem es nach einer Deinstallation die Hälfte der Daten zurück lässt.
Research Developer
Avira Operations GmbH & Co. KG

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

5

Monday, October 12th 2009, 12:46am

Nurmal "fürs Protokoll":
Ich habe zum Test AntiVir (via Software) deinstalliert. Lief problemlos und nach Kurz-Check der Registry waren tatsächlich fast alle Einträge verschwunden. Wie gesagt "fast": da könnte evtl. noch nachgebessert werden.
Die Re-Installation war ebenso problemlos. DL der Install-Datei kurz und schmerzlos, Install zügig und null Problemo, erstes Update ebenso.
Danke - So ist das geradezu beispielhaft. Und ich frag mich wirklich, warum andere so viel Probleme damit haben?

Atarianer

Community member

Date of registration:
Mar 8th 2006

Version:
none

Operating System:
Windows 8.1 Pro MC 64 Bit

  • Send private message

6

Monday, October 12th 2009, 7:09am

Tja, für das Autofahren muss man einen Lehrgang besuchen; einen Computer benutzt jeder, ohne sich auch nur die geringsten Gedanken über Systempflege zu machen. Es wird alles installiert, was man irgendwo bekommen kann - und wenn der Virenscanner warnt, wird er ausgeschaltet.
Dazu kommen die vielen "1000 Tipps, wie ich meinen Rechner schneller kaputt mache" in den diversen "Fachzeitschriften".
Ja, auch das Deinstallieren von Programmen wird als "Löschen" bezeichnet und auch so durchgeführt. Und von Updates (die ja sooo gefährlich sind, wie erst vor kurzem wieder hier zu lesen war) hat auch noch niemand etwas gehört.

Achso: Und hier im Forum melden sich in der Regel nur die, die Probleme haben. Die überwiegende Mehrzahl hat offensichtlich keine Probleme (oder findet nicht ins Forum).
atarianer

Bitte keine PN oder Mails bei Problemen an mich senden. Fragen nur im Forum stellen.

Mike62

Unregistered

7

Tuesday, October 13th 2009, 5:47pm


Ich habe zum Test AntiVir (via Software) deinstalliert. Lief problemlos ...

Vielleicht hättest du erst mal testen sollen, anstatt zu nörgeln!

Quoted


... und nach Kurz-Check der Registry waren tatsächlich fast alle Einträge verschwunden. Wie gesagt "fast": da könnte evtl. noch nachgebessert werden.

Oh ja ..., ich seh's bereits bildlich vor mir - VORSICHT! AntiVir müllt die Registry zu!

Quoted

Die Re-Installation war ebenso problemlos.


Ach was! ?(

Quoted

Und ich frag mich wirklich, warum andere so viel Probleme damit haben?

Ich mich allerdings auch.

Und nun bin ich gespannt, was du als nächstes zu beanstanden hast. :rolleyes:

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

8

Tuesday, October 13th 2009, 10:30pm

Sorry - dieser Kommentar ist genauso nützlich und hilfreich wie "nimm ne Aspirin"

1) Ich habe mich auf vorhandene Threads im hiesigen Forum bezogen - und die Anzahl der "Deinstall funzt nicht" Beiträge ist immerhin beachtlich

2) Ich habe in Registry nur "Kurz-Check" gemacht und nach markanten Merkmalen gesucht - tatsächlich sind etliche Reg.Einträge nicht gelöscht worden, "versteckte Einträge" sind sicher ebenfalls vorhanden.

3) Dies war nur ein Kurz-Test meinerseits ... das Ergebnis kann auf anderen Sys.Configs völlig anders aussehen.

AlfaMS

Community member

Date of registration:
Mar 3rd 2007

Version:
Avira Antivirus Suite

Operating System:
Windows 8.1 Pro 64 Bit MC & LinuxMint 16 64 Bit

  • Send private message

9

Tuesday, October 13th 2009, 10:34pm

So what - in Mittelerde wird nach wie vor nach Verschwörungen seitens Avira gesucht?
Ceterum censeo Avira Forum non esse delendam.

  • "Pascal Giessler" has been banned

Date of registration:
Sep 16th 2009

Operating System:
Mac OS X Snow Leopard & Lion, Windows XP, Vista, 7

  • Send private message

10

Tuesday, October 13th 2009, 10:35pm

tatsächlich sind etliche Reg.Einträge nicht gelöscht worden


Welche Registryeinträge werden denn alle nicht gelöscht? Bei meinen Test (Win XP) sieht es nach der Deinstalltion wie folgt aus:
Pascal Giessler has attached the following file:
  • regcleaner.png (17.65 kB - 14 times downloaded - latest: Dec 13th 2010, 9:54am)
Research Developer
Avira Operations GmbH & Co. KG

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

11

Tuesday, October 13th 2009, 10:39pm

Der hauseigene Reg.Cleaner kann nur das suchen, was ihm die Devs mitgegeben haben.
Allein mit der Suche nach "Avira", "AntiVir", "FreeAv", "FreeAnti.." hab ich genügend "Restmüll" gefunden.

AlfaMS

Community member

Date of registration:
Mar 3rd 2007

Version:
Avira Antivirus Suite

Operating System:
Windows 8.1 Pro 64 Bit MC & LinuxMint 16 64 Bit

  • Send private message

12

Tuesday, October 13th 2009, 10:43pm

Dann suche noch mal nach "H+BEDV" - zudrieden?
Ceterum censeo Avira Forum non esse delendam.

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

13

Tuesday, October 13th 2009, 10:44pm

stümmt :) wär ich garnicht drauf gekommen LOL

  • "Pascal Giessler" has been banned

Date of registration:
Sep 16th 2009

Operating System:
Mac OS X Snow Leopard & Lion, Windows XP, Vista, 7

  • Send private message

14

Tuesday, October 13th 2009, 10:45pm

Der hauseigene Reg.Cleaner kann nur das suchen, was ihm die Devs mitgegeben haben.

Stimmt nicht, der RegCleaner sucht nach folgenden Stichwörtern:
avira,h+bedv,x-avcsd,antivir,avgio,avgnt,avgntflt,ssmdrv,avipbb,aveservice,shell extension for malware

Allein mit der Suche nach "Avira", "AntiVir", "FreeAv", "FreeAnti.." hab ich genügend "Restmüll" gefunden.


Da z.B. Avira oben im RegCleaner mit abgesucht wird, kann eigentlich dein Ergebnis dies bezüglich nicht stark abweichen. Werde doch bitte konkrekt und nenne die entsprechenden Regkeys. Immerhin können wir nur mit Feedback unsere Produkte auch verbessern. Momentan jedoch fehlt einfach die entsprchenden Informationen um auch passende Antworten liefern zu können.
Research Developer
Avira Operations GmbH & Co. KG

Michael_Mann

Moderator

Date of registration:
Oct 24th 2005

Version:
Avira Ultimate Protection Suite
Avira Free Unix/Linux
Avira Android Security

Operating System:
AmigaOS 3.9, Ubuntu 13.10+ & Windows XP SP3, win7 HEdit. 64b (sp1)

  • Send private message

15

Tuesday, October 13th 2009, 10:47pm

Je nach Zustand der Registry (die kippt hin und wieder auch mal um und ändert von sich aus Zugriffsrechte) erfolgt die Deinstallaiton von aVir außerordentlich sauber. Die Programm-, Treiber-Dateien pp sind vollständig verschwunden, eventuell übrig gebliebene Reste werden in einer regulär arbeitenden Registry nicht mehr aufgerufen und stören auch nicht mehr (es sind 1-3 Einträge üblicherweise).
Allerdings erfolgt die Deinstallation in 2 Schritten, ein Reboot ist erforderlich. Wenn man da Programme zwischengeschaltet hat die regelmäßig in solchen Fällen die Temp-Ordner leeren oder der allseits beliebte TeaTimer installiert ist kann es durchaus zu Problemen kommen um AVir restlos zu entfernen.

Bei der Deinstallations-Leistung halte ich aVir für vorbildlich - wenn man so andere Produkte sieht (sage ich jetzt mal ausschließlich als Privat-Person).
Meine PCs: Amiga 1200 und WinUAE. Dafür ist Virenfreiheit garantiert.
Links: Tipps & Tricks -- HiJackThis -- Video Anleitungen
I speak german and english only

BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

16

Tuesday, October 13th 2009, 11:07pm

Sorry - ich hab leider versäumt, entspr. Notizen zu machen.
Sollte ja auch nur ein Kurz-Test sein, um mich selbst davon zu überzeugen wie gründlich AV aufräumt (nachdem ich viel negatives im Forum gelesen hab).
Das Ergebnis fand ich schon iA. ok (sonst hätt ich mehr gemeckert *g*). Soweit ich mich erinner, waren noch einige überflüssige keys/Verknüpfungen, die Windows aber ignoriert oder selbst korrigieren kann.
Ich halte es auch durchaus für legitim, wenn "Marker" für evtl. "Evaluate" Versionen gesetzt werden.

Sorry, wenn der Eindruck entsteht, ich würde hier "viel Wind machen" - ich bin ja im G&G durchaus zufrieden mit dem Endergebnis (andere schneiden viel schlechter ab).
Aber es möge mir bitte niemand unterstellen kA. zu haben - ich bin seit üb.30J. "im Business".

Mike62

Unregistered

17

Wednesday, October 14th 2009, 9:30am

Desweiteren:

Quoted

Und dabei auch in Betracht ziehen, dass es keinerlei Vorteile mit sich bringt, die Registry in dieser Form aufzuräumen. Eine „schlanke“ Registry bedeutet keinesfalls eine Geschwindigkeitsgewinn oder erhöhte Stabilität. Das ist ein Irrglaube, der aus der überholten Auffassung resultiert, dass die Registry wie die früher verwendeten .ini Dateien sequentiell abgearbeitet wird. Die Registry ist eine Datenbank. Programme fragen ihre Keys/Einstellungen daraus dann ab, wenn sie sie brauchen und an den Stellen, wo sie sie eingetragen haben. Verwaiste Einträge, die z. B. bei einer Deinstallation nicht gelöscht wurden, werden nicht abgefragt und haben mithin auch keine Einfluss. Auch ist es nahezu irrelevant, wie groß die Registrydateien sind, da sie nicht am Stück im Arbeitsspeicher vorliegen, sondern je nach Bedarf geladen werden.

Man kann ja gelegentlich mal einen Reg. Cleaner laufen lassen, aber gleich mit der Lupe zu Werke zu gehen, finde ich schon ein wenig übertrieben.

This post has been edited 1 times, last edit by "Mike62" (Oct 14th 2009, 9:36am)


BilboBeutlin

Community member

  • "BilboBeutlin" has been banned
  • "BilboBeutlin" started this thread

Date of registration:
Feb 13th 2006

Version:
none

Operating System:
08/15

  • Send private message

18

Thursday, October 15th 2009, 2:23am

*ups* - Du verstehst überhaupt nicht um was es geht. Es geht nicht um überflüssigen Ballast in der Reg., sondern um evtl. verbleibende Reg.Einträge, die ein Re-Install erschweren oder unmöglich machen.

Mike62

Unregistered

19

Thursday, October 15th 2009, 10:28am

Tut mir leid, mit Deinstallationen hatte ich bis jetzt noch keine Probleme. Und wenn's doch mal haken sollte, würde ich eben andere Möglichkeiten zu Rate ziehen und nicht so ein Theater veranstalten.
Nach 30 Jahren Buissnes :rolleyes: sollte dir eigentlich klar sein, das Deinstallationen nicht immer glatt verlaufen, was ebenfalls von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

In meinen Augen bist du lediglich ein gelangweilter, notorischer Nörgler, der scheinbar nichts anderes im Schilde führt, als mit unsinnigen, auf Lapalien beruhenden Diskussionen und immer wieder neuen Provokationen auf sich aufmerksam zu machen.

Quoted

*ups* - Du verstehst überhaupt nicht um was es geht.

Um ein paar Resteinträge in der Reg., wo unbedingt noch nachgebessert werden könnte ..., oder was? :whistling:

Ende der Kommunikation!

This post has been edited 1 times, last edit by "Mike62" (Oct 15th 2009, 10:41am)


  • "Pascal Giessler" has been banned

Date of registration:
Sep 16th 2009

Operating System:
Mac OS X Snow Leopard & Lion, Windows XP, Vista, 7

  • Send private message

20

Thursday, October 15th 2009, 6:59pm

Schick mir doch bitte Dein Testergebnis mit den übergebliebenen Registryeinträgen. Ich würde dies gerne reproduzieren und intern weiterleiten. :)
Research Developer
Avira Operations GmbH & Co. KG